Ds Ziel va dem Artikel isch rein informativ. Wier si nid qualifiziert medizinische Beratig z’mache und behäupte in keinum Fall, dass iischi Produkti positivi Üswirkige uf d’Gsundheit hend.

Ds Cannabidiol, kurz CBD, isch der zweithäufigscht Cannabinoid iner Cannabispflanza. Es kehrt zer Famili vane Phytocannabinoide und isch in dri Medikamenti vorhande : Sativex, Epidiolex und Cannador. CBD isch z’erscht Mal 1940 vam Adams und schine Arbeitskollege isoliert worde. In 1963 hend di Herre Mechoulam und Shvo schini Stereochemie und vor allem schini Struktur klassifiziert.

http://www.huffingtonpost.com/entry/cannabidiol-cbd-a-primer_us_58b7129ee4b0ddf654246290

Die Wirkige vam CBD

Di Indica-Hanfsorta (indische Hanf) beinhaltet meh Cannabidiol wa di Sativa-Sorta (agibüüte Hanf). Cannabidiol wird nid als richtige Psychotrop betrachtet, da es kei dominierende (psychotrope) Näbeeffekti het. 

Im Moment sind die Studie uber d’Wirkige vam CBD und de andere Cannabinoide no am Läufe. Darum gits no änz vill z’lehre uber di verschiedene Wirkige vane Cannabinoide.

Gmäss gwisse Studie, beiflusst CBD di Empfänger CB1 und CB2. Di Cannabinoide was scho im Körper git (endogenen Cannabinoide) regent di Empfänger vom endogenen Cannabinoid-System ah. Schi beiflussend wahrschinli villfachi physiologischi Mechanisme.

Bis jetzt sind di verschiedene medizinische Wirkige vam Cannabidiol nid gnüeg studiert worde. Mehreri wahrschinlichi therapeutischi Wirkige werdent no abgstritte: antipsychotische, antiemetische, entzündigshemmend, krampflösend, Antioxidans und Anxiolytikum.

Um stärcheri berüschendi Wirkige z’ha, hend Hanfzüchter während ville Jahri der CBD-Ghalt so teif wie megli ghaltet. Darum het di gross Mehrheit vane Cannabissorte en CBD-Ghalt va weniger als 1%. Ds Gfühl wa CBD verleit, isch meh mit Entspannig und dume beruhigende und agnähme psychische Gfühl verbunde. Iner Schwiiz isch Cannabidiol 100% legal und isch nid reglementiert.

Ver gründlicheri Informatione chasch folgende Site alüge:

Factsheet CBD

Interessants Zitigsartikel (Beobachter)

Quelle : www.hanf-magazin.com